Anjas und Winfrieds Reiseseite
www.wurzelsreisen.de
 

 

Kanada in einem Zug

Von der Ostküste zur Westküste nur mit der Eisenbahn

vom 09.08. bis 23.08 2010


Eine Urlaubsreise verbindet sich auch immer ein bisschen mit der Verwirklichung eines Traumes. Unser Traum war es, unser zurzeit liebstes Reiseland einmal komplett zu durchqueren. Von Ost nach West, von Küste zu Küste, von Ozean zu Ozean, vom Atlantik zum Pazifik. Und das nicht mit einem Auto, nicht mit einem Wohnmobil und auch nicht mit einem Flugzeug. Es sollte die gute alte Eisenbahn sein. Bei einer Bahnreise kann man ganz in Ruhe die vorbeiziehende Landschaft betrachten, man braucht sich nicht auf den Verkehr zu konzentrieren, hat sein rollendes Restaurant dabei und das immer frisch gemachte Bett ist auch nicht weit. Wir haben die 6351 Kilometer mit 3 Zügen und zwei Zwischenstopps bewältigt. Von Halifax in Nova Scotia durch New Brunswick nach Montreal in Quebec, von Montreal nach Toronto in Ontario und von Toronto mit dem bekannten „The Canadian“ durch Manitoba, Saskatchewan, Alberta nach Vancouver in British Columbia. Dazu galt es noch, 5 Zeitzonen in 7 Tagen zu bewältigen. Es war eine sehr schöne und komfortable Reise, wenn auch nicht ganz ohne Risiken und mit kleinen Abstrichen behaftet. Aber das erfahrt Ihr nur, wenn Ihr auch den Reisebericht lest und auf die Fallen achtet, in die man ganz unbedarft tappen kann. Auch die Bilder und Fotos machen sicherlich dem einen oder anderen Reisefreund Appetit. Dann hätte sich die Veröffentlichung an dieser Stelle schon gelohnt. Natürlich würden wir uns auch über einen Eintrag in unser Gästebuch oder einen Kommentar auf den angezeigten Reiseseiten sehr freuen.

Unsere Reiseroute mit der kanadischen Railroad von Halifax am Atlantik über Toronto bis nach Vancouver am Pazifik 2010.

erster Tag

 

 

 




Klick für große Bilder:


Zitadelle in Halifax


Titanic-Gräber in Halifax


Toronto


Vancouver